Ideenwettbewerb zur Zukunft der Metropole Ruhr gestartet

Gestern ist im Sanaa-Gebäude auf Zollverein eines meiner Lieblingsprojekte aus dem Aufgabenkatalog der grünen Fraktion im Regionalverband Ruhr gestartet: der “Ideenwettbewerb Zukunft Metropole Ruhr” fordert die besten Stadtplaner Europas dazu auf, planerische Visionen für den größten Ballungsraum Europas auf den Tisch zu legen. Fünf internationale Teams mit Planern, Architekten, Stadtforschern und Projektentwicklern werden bis Oktober ihre Zukunftskonzeptionen für die Region entwickeln. Dabei setzt der Wettbewerb, den mein langjähriger Fraktionsvorstandskollege Martin Tönnes, heute RVR-Bereichsleiter Planung, gestern dem Fachpublikum vorstellte, sehr gezielt darauf, dass Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen von der Zukunft des Ruhrgebiets einbringen. Weiterlesen →

Grüne im Ruhrgebiet lehnen Antrag auf Zielabweichung für Datteln IV ab

Die Verbandversammlung des Regionalverbands Ruhr hat in ihrer Funktion als Regionalrat in der nächsten Sitzung darüber zu beschließen, ob der RVR bei der Landesregierung einen Antrag auf Abweichung von den Zielen der Landesplanung zur Ermöglichung des Steinkohlekraftwerks Datteln IV stellt. Bündnis 90/Die Grünen im Regionalverband Ruhr werden gegen diesen Beschlussvorschlag stimmen, Weiterlesen →

Das Ruhrgebiet braucht ein besseres Gesetz

Die Strukturen im Ruhrgebiet sind sperrig und müssen dringend verbessert werden, um mit den Herausforderungen der Zukunft klarkommen zu können. Deshalb haben wir uns als Grüne im Ruhrgebiet auf dem Weg gemacht, den Reformbedarf des RVR-Gesetz nicht nur in technischen Details, sondern auch in grundlegenden Fragen bei den gesetzgebenden Politikern im Land NRW anzumelden. Anfang März konnten wir, nach jahrelangen schleppenden Verhandlungen, einen Etappensieg vermelden. Weiterlesen →